Aquaday der Aquarienfreunde Tirol 2016

Es war so weit. Der Aquaday stand vor der Tür und somit auch der Geburtstag von unserer tollen Fotographin und Freundin Claudia. Bereits im Vorfeld hatten die Aquarienfreunde beschlossen, dass die Assistenzhunde die Ausnahme zum allgemeinen Hundeverbot sein werden. Mehr dazu unter Kinderfreunde Tirol und Aquariefreunde Tirol heißen Assistenzhunde Willkommen.

Doch Claudia hatte insgeheim an noch was gearbeitet. Was es war sollte ich bald erfahren.

Bereits beim Eingang erwartete mich eine kleine Runde – Claudia, Paul und Ingrid. Sie schienen ein wenig aufgeregt  zu sein. Ich selber war etwas gestresst, da ich viel später als geplant gekommen war und dadurch den Aquaday schon fast verpasst hatte. Aber schließlich war ich für Claudia und ihren Geburtstag da – dachte ich wenigstens.

Zur Begrüßung wurde ich gefragt, ob ich heute einen guten Tag habe. „Hm, ja. Geht schon.“ Ich müsse später noch auf die Bühne. Hilfe! Mir rutsche kurzfristig mal das Herz in die Hose. Wie auf die Bühne? Das können sie mir noch nicht sagen, es sei eine Überraschung.

2S9A0357Kurze Zeit später wusste ich warum auf die Bühe. Die Aquarienfreunde hatten nämlich beschlossen mich bei Ylvis Ausbildung zu unterstützen und wollten mir einen Spendenscheck übergeben. Als ich kapiert was los war, war ich sprachlos. Tränen liefen mir über das Gesicht. Ich umarmte Claudia und Ingrid. Beide sahen nicht besser aus als ich. Und beide wussten schon länger von dem Vorhaben. Nun war mir auch klar, warum sogar mein Mann etwas gestresst war, weil ich so spät losfuhr. Der war nämlich eingeweiht gewesen.

Schnell die Freudentränen weggewischt und rauf auf die Bühne. Sogar Ylvi fand es weltklasse und trug mir den Spendenscheck von der Bühne. Sie musste ihn nämlich noch ganz stolz allen Leuten zeigen, die unten rumstanden.

Ein großes DANKE an Claudia und alle Aquarienfreunde Tirol! Mit dieser Spende ist der nächste 10-er Block Einzeltraining gesichert.

 

Veröffentlicht in Alltag, Zutrittsrechte Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*