Nur noch 2 Tage – der Countdown läuft

Huhu ihr Lieben!

 

Der Tag der Prüfung rückt immer näher und meine Partnerin ist dabei die Nerven wegzuschmeißen. Sie kann schon seit ein paar Nächten nicht mehr wirklich schlafen. Ich verzieh mich dann immer wieder mal in mein Nest damit ich wenigstens ein bischen schlafen kann. Prüfungen waren immer schon schlimmt für sie. Mit einer normalen Prüfungsangst ist das schon gar nicht mehr zu vergleichen.

Ich glaub, das schwerste ist für sie, dass sie nicht so genau weiß was auf sie zu kommt. Also wie wird es ablaufen, ist der Theorieteil wie bei einer mündlichen Prüfung in der Schule oder eher wie ein normales Gespräch. Wie läuft der praktische Teil ab. Wo werden sie mit uns hingehen? Da wir in der Stadt leben sind die ganzen Weihnachtsmärke direkt ums Eck – und gerade am Sonntag, der 1. Advent, werden sie völlig überlaufen sein. Werden sie da Rücksicht auf uns nehmen?

IMG_20151124_192239Dann kommt noch dazu, dass die 3 Prüfer zu uns in die Wohnung kommen und da der theoretische Teil stattfindet. Somit ist die Wohnung als Rückzugsort nicht mehr wirklich sicher und meine Partnerin fühlt sich schon jetzt nicht mehr wirklich wohl.

Heute hab ich ihr schon 5 mal die Medikamententasche/ Notfalltasche gebracht. Sie hat auch etwas genommen um ruhiger zu werden, aber wirklich geholfen hat es nicht und das merke ich natürlich. Ich hab auch schon ausprobiert, ob es ihr hilft wenn ich sie abschlecke oder mich eng an sie kuschel.

So ganz fit bin ich selber auch nicht, da ich bald läufig werde.

 

So, ich versuch jetzt nochmal meine Partnerin abzulenken.

 

Wuff, eure Ylvi

 

Veröffentlicht in Alltag, Leben mit PTBS Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*