Nur noch 4 Tage – der Countdown läuft

Huhu liebe Unterstützer!

Heute war mal wieder ein laaaaaaanger Tag. Meine Partnerin war bereits ab 4 Uhr morgens munter – gääähn. Allerdings einfach so, keine Panik, keine schlechten Träume, kein Stress, nur munter und schlafen ging nicht mehr. Während sie also sich mit dem Handy beschäftigt hat, hab ich mich lieber in mein Nest im Schlafzimmer verkrochen und dort weitergeschlafen. Fürs bringen von den Medikamenten war es einfach noch zu früh. Die hab ich ihr dann gegen 7 Uhr gebracht, wo ich auch zum kuscheln gekommen bin 😉

Wir haben uns heute wieder mit Bella und Amica – meinen zwei kleinen Freundinnen getroffen. Die hatten beide so ein komisches Ding an. Amica hat mir dann erklärt, dass das Pullover sind und sie die hat damit sie nicht so friert. Hm. Es war schon kalt. Brrrr. Aber nachdem ich laufen durfte war es okay. So langsam an der Leine gehen, da wäre mir auch zu kalt geworden. Sogar Medic hat ein wenig gezittert und dann einen Pullover verpasst bekommen. Tja, der Spanier ist halt auch so gar nicht an den Tiroler Winter gewöhnt 😉

Meine Partnerin wollte mir auch einen Mantel oder Pullover kaufen und hat mich in das Geschäft mitgeschleppt wo es so lecker nach Futter riecht. Sie hat mir viel an- und wieder ausgezogen und mich brav belohnt wenn ich stehen geblieben bin und ruhig gehalten hab. *mal meiner Partnerin ein Leckerchen dafür rüberreich* Doch wirklich was gefunden haben wir nicht. Irgendwie hat nichts gepasst. Viele der Mäntel lassen genau den Teil frei wo man ja was warmes brauchen würde – am Bauch, da wo man eh schon wenig bis keine Haare hat.

IMG_20151121_161954Nun gut. Also sind wir noch zu Rita gefahren. Wir Wauzis hatten alle Pause und durften schlafen, währen die Zweibeiner gebüffelt haben.

Irgendwie waren die rumstehenden Nester ein wenig klein, doch das hat mich nicht gestört. Ich hatte ja trotzdem Platz.

 

Als es schon dunkel wurde hatten Klara und ich noch eine Trainingsstunde in der Stadt. War nichts besonderes. Nur Frauchen ist voll nervös wegen dieser Prüfung.

Wuff, eure Ylvi

Veröffentlicht in Alltag, Leben mit PTBS, Training Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*